Im französischen Bordeaux wird am kommenden Wochenende die vorletzte Etappe in der aktuellen Weltcup-Saison der Springreiter ausgetragen, bevor es zum Finale nach Omaha, Nebraska geht. Derzeit mit großem Abstand führend, rangiert der Franzose Kevin Staut mit 78 Punkten auf der Spitzenposition des Weltcup-Rankings in der Western European Liga. Dahinter belegt der Italiener Lorenzo de Luca mit 67 Punkten Rang zwei.
Als bester deutscher Reiter hält Ludger Beerbaum mit 46 Punkten derzeit Platz drei. Ihm sind jedoch etliche Kollegen dicht auf den Fersen. Der Ire Denis Lynch hat mit aktuell 45 Punkten gute Chancen in Bordeaux weitere Punkte auf seinem Konto zu sammeln und an dem Routinier vorbeizuziehen. Ebenso wie die beiden Schweizer Eidgenossen Steve Guerdat (44 Punkte) und Romain Duguet (43 Punkte) und Marcus Ehning mit 41 Punkten.
Nicht nur die bislang vorn liegenden Reiter haben eine Chance sich für das Finale zu qualifizieren. Max Kühner, der für Österreich startet und sich am vergangenen Wochenende in Zürich Platz zwei im Weltcup-Springen sichern konnte, wird ebenfalls in Bordeaux an den Start gehen. Sollte er den Coup wiederholen können, würde er sich mit einem weiteren Punktezuwachs ebenfalls ins Finale katapultieren. Doch seine Kollegen werden alles daransetzen, die Weltcup-Punkte auf das eigene Konto zu bringen. Unter anderem mit dabei sind die Belgier Gregory Whatelet und Pieter Devos, die Franzosen Simon Delestre und Patrice Dealveau, der Weltranglistenerste Daniel Deusser, Christian Ahlmann sowie der Brite Scott Brash.
Конкур
Horse Excellence : GCT Rome
03/10/2017 В 22:04
Die Französin Penelope Leprevost geht als Titelverteidigerin an den Start. Sie konnte 2016 den Sieg im Grand Prix davontragen, der zugleich als Weltcup-Etappe ausgetragen wird. 
Конкур
Horse Excellence : FEI nation cup - Barcelona
03/10/2017 В 18:58